Abgabe

(c) 2016 Cordula Berens-Harnischmacher, Hagener Str. 4, 57399 Kirchhundem

E-Mail: info@meerschweinchen-raeuberhoehle.de/ Tel: 0170-840 9005

 

Abgabebedingungen:

Wir verpaaren unsere Meerschweinchen, wenn wir ein bestimmtes Ziel durch diese Vereinigung erreichen wollen. Deshalb "züchten" wir in erster Linie für uns. Nicht immer fällt das Gewünschte sofort oder es werden mehr Babys geboren als man behalten möchte. Deshalb stehen regelmäßig mal Babys oder Zuchttiere zur Abgabe. Unsere Zuchtsäue haben in der Regel 1-3 Würfe und können so noch jung in Liebhaberhände ziehen. Generell vermitteln wir Tiere von 0-3 Jahren. Darüber hinaus möchten wir den Meerschweinchen keinen Umzug mehr zumuten. 3 Jahre ist noch kein Alter für ein Meerschweinchen, aber sensible Meerschweinchen fällt es zunehmend schwerer sich auf eine neue Umgebung einzulassen, die Eingewöhnungsphase ist entsprechend länger.

 

 

 

Interesse:

 

Grundsätzlich kann ein Interessent jedes Meerschweinchen anfragen und wir überlegen, wie weit es noch in der Zucht eingesetzt wird. Gerne reservieren wir es und so manches Meerschweinchen lassen wir früher als geplant ausziehen, wenn der passende weltbeste Liebhaberplatz da ist.

 

Für unsere Kunden stehen wir selbstverständlich noch nach dem Kauf beratend zur Seite und geben Hilfestellung bei der Pflege. Bei frühzeitiger Anmeldung und vorhandenem Platz betreuen wir die Meerschweinchen auch im Urlaub.

 

Jedes Zuchttier bekommt einen Stammbaum, jedes Liebhabertier ein Begleitschreiben zur Herkunft, Haltung und Ernährung, liebevoll unsere "Bedienungsanleitung" genannt.

Anforderungen an den Käufer:

 

Meerschweinchen sind Rudeltiere und brauchen Gesellschaft. Wir verkaufen nicht in Einzelhaft oder nicht artgerechter Haltung! 2 Meerschweinchen brauchen mindestens ein 1qm-großes Gehege, Käfige sind ungeeignet, wie auch das meiste Futter, was es in vielen Zooläden zu kaufen gibt. Zu Weibchen gehört ein Kastrat! D.h. unsere Weibchen ziehen entweder mit Kastrat aus oder zu einem vorhandenen Kastraten.

 

Eltern, die für ihre Kinder Meerschweinchen kaufen möchten, sollten selbst meerschweinchenbegeistert sein und sich bewusst sein, dass die Pflege der Meerschweinchen in ihrer Verantwortung liegt. Es liegt in der Natur der Kinder, dass sie Phasen haben, in denen sie in ihrer Begeisterung schwächeln, pubertär werden, etc. Natürlich ist es eine tolle Sache mittels eigenen Tieren den Kindern Verantwortung für anvertraute Lebewesen nahe zu bringen. Doch wenn dieses nicht so funktioniert, müssen die Eltern die Pflichten übernehmen, Tierarztbesuche sowieso.

Der Kauf:

 

Eine Anfrage ist nicht verbindlich, zeigt nur, dass ein Interessent am Ball ist. Gerne können sich noch weitere auf ein bereits angefragtes Meerschweinchen melden. Die erste Anfrage wird über weitere Anfragen informiert und in der Regel vorgezogen, wenn uns die Haltung zusagt. Der Interessent sollte binnen 7 Tage genauere Angaben zum Abholtermin, Versand und Bezahlung machen, sonst verfällt die Anfrage.

 

Bei einer Reservierung ist einem das Meerschweinchen sicherer. Hier geht mindestens eine Anzahlung voraus. Der Auszug des Meerschweinchens muss jedoch zeitnah erfolgen, wir reservieren nicht über Monate. Ausnahmen sind ggf. nach Absprache möglich.

 

Am liebsten ist uns die persönliche Abholung. So kann sich der Käufer unsere Zucht anschauen und sehen, wo ihr zukünftiges Tier herkommt, sich die Elterntiere anschauen, ggf. die Pflege zeigen lassen und wir lernen die Käufer persönlich kennen. Oft ist dies aber nicht machbar. Dann ist ein Transport durch eine Mitfahrgelegenheit für das Tier, da es nicht so lange unterwegs ist, am angenehmsten. Aber wer nicht flexibel zur Übergabe an die Autobahn o.ä .fahren kann, für den gibt es auch die Möglichkeit des professionenen Tiertransports. Wir helfen gerne bei der Buchung.

Wir sind auch auf Facebook vertreten. Dafür bitte den f-Button unten rechts drücken!